Teamentwicklung: Zur Stärkung des Wir-Gefühls und der Leistungserbringung

Immer mehr Unternehmen führen agile Prozesse ein. Damit dies gelingt, ist es wichtig, die Teamkultur zu entwickeln. Dabei spielt ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Teamkohäsion und Leistungsbereitschaft eine maßgebliche Rolle.

Teamkohäsion

In jedem Team kann zwischen zwei Tendenzen unterschieden werden: die Tendenz, dem Team anzugehören und Teil des Teams zu bleiben (= stark ausgeprägte Teamkohäsion), oder die Tendenz, das Team zu verlassen, um sich einem attraktiveren Team anzuschließen (= sehr niedrige Teamkohäsion). Mit dem Begriff Teamkohäsion wird kurz gesagt das identitätsstiftende Wir-Gefühl bezeichnet, also die Verbundenheit und der Zusammenhalt der einzelnen Mitglieder eines Teams. Je ähnlicher sich die einzelnen Mitglieder des Teams sind, desto höher ist auch ihre Verbundenheit zueinander.

Leistungsbereitschaft

Eine starke Teamkohäsion hat positive Auswirkungen auf Fluktuation und Fehlzeiten. Allerdings hat diese nicht zwangsläufig Auswirkungen auf die Leistungsbereitschaft, denn ein Team kann zwar stark miteinander verbunden sein, muss aber nicht unbedingt den Drang zur Leistungserbringung verspüren.

Nach Kohäsion und Leistungsbereitschaft lassen sich sechs Teameinordnungen feststellen:

Brandstifter: Aufgrund von Spannungen und Konflikten im Team sind sowohl das Wir-Gefühl als auch die Leistungsorientierung bei einzelnen Teammitgliedern sehr niedrig.

Wohlfühlclub: Im Team herrscht ein starkes Gemeinschaftsgefühl, die Teammitglieder arbeiten alle gerne zusammen und alle Teammitglieder wollen zum Team dazugehören. Die Leistung fällt eher gering aus. Personen, die zu viel leisten, werden ausgebremst und schlechte Leistungen werden akzeptiert, um niemanden mit Kritik zu kränken.

Opportunistische Einzelkämpfer: Bei diesen Teammitgliedern steht die eigene Leistungserbringung im Vordergrund. Der Konkurrenzdruck im Team ist sehr groß. Jedes Teammitglied ist auf seine eigenen Bedürfnisse bedacht. Das Wir-Gefühl ist sehr niedrig.

Selbstaufopferndes Kollektiv: Diese Teammitglieder sind extrem leistungsorientiert, ordnen sich dem Team und den Zielen des Teams unter und zeigen eine enorme Einsatzbereitschaft. Da sie ihre eigenen Grenzen dabei übersehen, führt dies regelmäßig zu Überstunden und zu Überforderung.

Durchschnittlichkeitsbewahrer: Die Leistung des Teams zeigt nur durchschnittliche Ergebnisse. Man gibt sich damit zufrieden, das Ziel gerade einmal zu erfüllen. Es gibt unter den Teammitgliedern große Unterschiede in ihrer Leistungsorientierung aufgrund der mittleren Kohäsion

Hochleistungsteam: Das Team zeichnet sich durch eine starke Verbundenheit aus und erbringt außerordentliche Leistungen. Kohäsion und Zielorientierung sind in der perfekten Balance.

Ist die Teamkohäsion zu stark ausgeprägt, ist es wichtig, die Zielorientierung zu stärken, damit die Leistungsbereitschaft steigt. Ist sie zu schwach ausgeprägt, gilt es, das Wir-Gefühl zu stärken.

In Teamentwicklungsprozessen lassen sich folgende Maßnahmen setzen, um die Balance zwischen Kohäsion und Zielorientierung zu stärken und um die Kohäsion und die Leistungserbringung zu fördern:

  • Einsatz interaktiver Übungen zur Aktivierung authentischer Gruppenprozesse: mittels effizienter Kommunikation meistern die Teilnehmer*innen gemeinsam eine anspruchsvolle Aufgabe; spezielle Trainingstools regen die einzelnen Teammitglieder an, Lösungsstrategien zu entwickeln
  • Einsatz gezielter Übungen für persönliche Begegnung, besseres Kennenlernen und Erfahrungsaustausch
  • Erlernen von Methodiken, um schwierige Kommunikationssituationen erfolgreich zu meistern
  • Ausarbeitung eines gemeinsamen Verständnisses der Vision
  • Bewusstseinsschaffung für die gemeinsamen Werte
  • Feedback als Instrument kennen und anwenden lernen
  • Analyse aktueller Teamherausforderungen
  • Lösung bestehender Konflikte durch die Anwendung spezieller Tools
  • Klärung von Rollenkonflikten
  • Schaffung von Transparenz und Klarheit in den Aufgabengebieten und Schnittstellen

Gerne unterstütze ich Sie in Ihrer aktuellen Situation und plane gemeinsam mit Ihnen die für Sie passende Teamentwicklungsmaßnahme, um Ihr Team in seiner Kohäsion und Leistungserbringung zu stärken.